• -- Track Name --
  • -- Artist Name --

We Love Your Songs.com

Artist Info

  • Techno, Industrial
  • Berlin
  • Unranked
  • 2138

Winthor

check it out track and tweet. thx bye cj winthor http://vibedeck.com/dimaldi/the-gate-is-open











Hello people before you read further, I must say that although all the tracks are done in raw form, but not mastered. My tracks are all demos, and they should also look at Sun If I want a Masters, only if it is worthwhile for both sides.


My dream now is to create and a part of creation, whether my own work or work to share with others, production, mixing and arranging, and adding sounds is part of a wonderful musical community as you.


I am yet to have a label and then release


Hello fans and music inspired here my biography:


End of the 80th, before my consciously smashed way to the elektonischen music, I heard predominantly everything what was announced to this time.

After several to and fro, between the most different music styles, I came beginning of 90th for the first time to contact with electronic music.

A true piece of luck, because exactly in this time began the real electronic Techno age and I could see as the scene and everything had developed therefore. After I visited the first clubs, I was already tied up by the music.


Also the Love Parade in Berlin played an important role, with verlaub probably the biggest Techno arrangement, had einensehr big influence on me. I had never seen more than 1 million people on a Fleck which everything followed the same sounds. It had happened almost around me.

It twitched in my fingers, had constantly sounds in the ear which went for me no more from the head.

Thus was in 1996 for me the stamping year. When I was Berlin on an Afterour in the safe deposit, I saw Jeff Mills in the decks how he turned three record players at the same time. To me true clearly that I wanted now also more my interest was woken up.


I got my first record players and started turning even the plates now. Already 1 year later something had done itself and I had worked out my own music style.

A Dj name must go here.

After several one change of my artist's name, I could do myself only with the name DjWinthor properly indentifizieren which existed till this day has.

Win-stand for winners and-thor refers to the mythology of a northern God of the Vikings.

I had my first official Dj appearances in the safe deposit, matrix, the lime barn and in the Tacheles Berlin. However, I was on the move also on several Privat-Open Airs, with predominantly select people.


Then in the beginning of 2000 I had to get the possibility a partitioning cellar space in Berlin which is really done, for my hobby. Bit by bit I got other technology, the first guests came and listened in to my sounds in private surroundings. The visitors became more and more, the inquiry was hardly to be stopped. The trowel rum already has 10 years existed, was made after several rebuildings Very soundproof and still today in the well-chosen circle, one can listen in to the sounds of my friends and myself.

Thus I decided to let rise every half a year, with guests select to begin with, a party.


Nothing official, nothing aufgblasenes, nothing commercial, but in such a way, as it was in the beginning times of the scene.

Now I am a proud father what made me in addition priorities place. Indeed, hence, I hang up no more so much, but my interest in the music is still unbroken. Thus I decided to turn in my spare time not only now and again the flat plates, but also even tracks to prodzieren. Especially of my personal Nr.1 Jeff Mills would be owed at this point, he had the probably biggest influence on me as an artist.


If her interest have in my music and want to market me, I am still without label.


Be it byet to you Dj Winthor m the music with you


Hallo Leute bevor ihr weiter liest muss ich sagen, das alle Tracks zwar in Rohform fertig sind, aber nicht gemastert. Meine Tracks sind alles Demos und man sollte sie auch so betrachten. Wenn mich einer Mastern will, nur zu wenn es lohnenswert ist für beide Seiten.


Mein Traum ist es jetzt zu erstellen und ein Teil des Schaffens, ob meine eigene Arbeit oder die Arbeit mit anderen zu teilen, Produktion, Mixing und Arrangement, und Hinzufügen von Sounds ist Teil einer wunderbaren musikalischen Gemeinschaft, wie euch. Ich bin noch für ein Label zu haben und dann los.


Hallo Fans und Musik begeisterte hier meine Biographie:


Ende der 80er, vor meinem bewusst eingeschlagenen Weg zur elektonischen Musik, hörte ich überwiegend alles, was zu dieser Zeit angesagt war. Nach etlichem hin und her, zwischen verschiedensten Musikstyles, kam ich Anfang der 90er erstmals in Kontakt mit elektronischer Musik.

Ein wahrer Glücksfall, denn genau in dieser Zeit begann das eigentliche elektronische Techno-Zeitalter und ich konnte miterleben, wie sich die Szene und alles darum entwickelt hatte. Nachdem ich die ersten Clubs besuchte, war ich bereits gefesselt von der Musik. Auch spielte die Loveparade in Berlin eine wichtige Rolle, die mit verlaub wahrscheinlich größte Techno-Veranstaltung, hatte einensehr großen Einfluss auf mich. Noch nie hatte ich über 1 Million Menschen auf einem Fleck gesehen, welche alle den gleichen Sounds folgten. Es war fast um mich geschehen.

Es zuckte in meinen Fingern, hatte ständig Sounds im Ohr, die mir nicht mehr aus den Kopf gingen. So war 1996 für mich das prägende Jahr. Als ich auf einer Afterour im Tresor Berlin war, sah ich Jeff Mills an den Decks, wie er an drei Plattenspielern gleichzeitig drehte. Mir wahr klar, dass ich nun auch mehr wollte, mein Interesse war geweckt.

Ich legte mir meine ersten Plattenspieler zu und fing an, nun selbst die Teller zu drehen.Bereits 1 Jahr später hatte sich einiges getan und ich hatte meinen eigenen Musik-Style ausgearbeitet. Ein Dj-Name musste also her. Nach etlichem wechseln meines Künstlernamens, konnte ich mich erst mit dem Namen DjWinthor richtig indentifizieren, welcher bis heute bestand hat. Win- steht für Gewinner und ?thor bezieht sich auf die Mythologie eines nordischen Gottes der Wikinger. Meine ersten offiziellen Dj-Auftritte hatte ich im Tresor, Matrix, die Kalkscheune und im Tacheles Berlin. Ich war aber auch auf etlichen Privat-Open Airs unterwegs, mit überwiegend ausgesuchten Leuten.


Anfang 2000 hatte ich dann die Möglichkeit einen abgeschotteten Kellerraum in Berlin zu bekommen, welcher wahrlich gemacht, für mein Hobby ist. Nach und nach legte ich mir weitere Technik zu, erste Gäste kamen und lauschten meinen Sounds in privater Umgebung. Die Besucher wurden mehr und mehr, die Nachfrage war kaum noch zu stoppen. Der Kellerum hat bereits 10 Jahre bestand, wurde nach etlichen Umbauten möglichst Schalldicht gemacht und im ausgewähltem Kreis, kann man noch heute den Sounds meiner Freunde und mir selbst lauschen.

So beschloss ich jedes halbe Jahr, mit vorab ausgesuchten Gästen, eine Party steigen zu lassen. Nichts offizielles, nichts aufgblasenes, nichts kommerzielles, sondern so, wie es in den Anfangszeiten der Szene war.

Ich bin nun stolzer Vater, was mich dazu zwang Prioritäten zu setzen. Daher lege ich zwar nicht mehr so viel auf, aber mein Interesse an der Musik ist nach wie vor, ungebrochen. So beschloss ich in meiner Freizeit nicht nur ab und zu die Plattenteller zu drehen, sondern auch selbst Tracks zu prodzieren. Besonders meiner persönlichen Nr.1 Jeff Mills sei an dieser Stelle gedankt, er hatte den wahrscheinlich größten Einfluss auf mich als Künstler.


Wenn ihr Interesse an meiner Musik habt und mich vermarkten wollt, ich bin noch ohne Label.


Es güßt euch Dj Winthor


Möge die Musik mit euch sein

Showing 2 comments

  • Winthor follow me to : http://soundcloud.com/dj_winthor_berlin

    23/02/2011 21:42:52

  • Winthor nice

    11/11/2011 22:10:29

Artist's Songs

Advertise | FAQ | Partners | Contest Winners | Contact Us | Privacy Policy | Terms and Conditions | Work With Us